Gartenkalender Mai

Gartentipp für den Monat Mai

Stützen sie ihre Stauden mit Stäben. Der Mai ist auch geeignet um Wildtriebe von Rosen zu entfernen.
Nach den Eisheiligen ist ein guter Zeitpunkt um eine Wildblumenwiese anzulegen. Der Flieder kann im Mai zurück geschnitten werden.
Verblühte Zwiebelblumen bodennah abschneiden, die Zwiebeln bleiben im Boden für das kommende Jahr.

Im Juni kann man auch zweijährige Sommerblumen, wie Bartnelke, Nachtkerze, Stockrose aussäen, diese Pflanzen bilden meist im ersten Jahr nur Blätter, blühen dann erst im nächsten Jahr.
Der Mai gehört unter anderem zu den wachstumsstärksten Monat, daher ist er auch sehr gut geeignet für eine Rasenneuanlage.
Natürlich gehört das regelmäßige Rasen mähen und die Beetpflege auch zu den Aufgaben für einen schönen Garten.

22 Views0
Gartenkalender April

Gartentipp für den Monat April

Der April ist ein guter Monat um Bodendecker zu pflanzen.

Machen sie ihrem Rasen LUFT !!
Damit der Boden im Frühjahr aufatmen kann wird es Zeit, ihren Rasen zu vertikutieren und zu düngen, eventuell muss der Rasen an einigen Stellen nachgesät werden.

Was passiert beim vertikutieren?
Die Messer des Vertikutierers dringen in die Grasnarbe ein und entfernen Moos und alten Rasenfilz, auf diese Weise wird die Belüftung der Wurzel verbessert der Rasen wird vitaler und sichtbar schöner.
Durch das regelmäßige mähen und düngen, eventuell auch kalken vermindert sich die Moosbildung und der Rasen bekommt eine schöne grüne Farbe.
Viele Gartenbesitzer mögen ihren Rasen nicht düngen, weil sie dadurch öfter mähen müssen aber ihr Rasen wird es ihnen danken.

Wenn sie Besitzer eines Gartenteiches sind, sollten sie jetzt alle Gräser und Stauden am Ufer eine Handbreit über dem Boden abschneiden.
Die Wasseroberfläche sollten sie mit einem Kescher von Pflanzenresten und Laub befreien.

153 Views0
Gartenkalender März

Gartentipp für den Monat März

Im März können Sie ihre Stauden teilen, dadurch wird die Pflanze gestärkt, bleibt blühfreudig und vital. Ältere Pflanzen verkahlen nach einiger Zeit, durch die Teilung wirkt es für die Pflanze wie eine Frischzellenkur, dadurch wird der Austrieb wieder angeregt. Neben diversen Gemüsearten, können jetzt auch weniger frostempfindliche Blumensorten wie Mohn, und Wicken ausgesät werden.
Auch Obst und Beerensträucher können sie einpflanzen.
Frühblüher wie Narzissen, Tulpen, Krokusse, Osterglocken, Hyazinthen und Rosen sollten gedüngt werden. Sollten sie einen Komposthaufen haben, wäre dies ein idealer Naturdünger aber es gibt auch sehr gute Dünger im Fachhandel. Sobald die Stängel 8-10 cm aus der Erde ragen, sollten die Pflanzen mit einen Universaldünger gedüngt werden diesen gibt es sowohl in flüssiger wie auch in fester Form.
Der Monat März ist auch gut um ihren Rasen auf die neue Saison vorzubereiten, nach einer Bodenprobe, mit dieser können sie den pH-Wert des Rasens feststellen und ihm anschließend die Nährwerte geben, die er braucht um satt Grün zu werden.

199 Views0
Cookie Consent mit Real Cookie Banner