495 Views0

Gartentipp für den Monat Juni 2023

Im Juni haben die meisten Pflanzen den ersten Wachstumsschub abgeschlossen. Deshalb kann im Juni der einfache Formschnitt bei Hecken und Sträuchern durchgeführt werden. Formschnitt bedeutet, dass nur der Zuwachs abgeschnitten werden darf.

Das regelmäßige Rasenmähen und die Beetpflege gehen natürlich weiter.

Im Juni können die ersten reifen Erdbeeren geerntet werden, auch andere Obstsorten reifen nach und nach.

Bei großer Hitze sollten Sie Ihre Pflanzen, den Rasen und auch Ihren Komposthaufen wässern.
Letzteres ist wichtig, da bei großer Hitze hohe Temperaturen im Inneren eines Komposthaufens entstehen können und dieser dann möglicherweise anfängt zu brennen.

Wasser wird überall in den kommenden Jahren knapp, auch bei uns, daher wäre es sehr gut, wenn man Regenwasser auffangen würde und dieses zum Gießen benutzt.

Sehen Sie auch regelmäßig nach, ob Ihre Pflanzen frei von Schädlingen sind. Sollten die Pflanzen befallen sein, gibt es im Fachhandel entsprechende Mittel dagegen.

Viele Terrassen und Wege sind im Laufe des Jahres von Grün-Belag befallen, diesen kann man mit einem Hochdruckreiniger ohne Chemie entfernen.

Wir führen Hochdruckreinigungen aus, lassen Sie sich gern von uns beraten.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner