98 Views0

Gartentipp für den Monat Januar

Das neue Jahr ist eingeläutet, die Tage werden wieder länger. Auch wenn die Nächte kalt und der Boden möglicherweise gefroren oder zugeschneit ist, die Vorfreude auf die kommende Gartensaison wächst.

Im Januar gibt es oft sonnige Tage, aber es kann auch noch schneien. Sollte zu viel Schnee liegen, befreien Sie bitte Sträucher und immergrüne Gehölze davon, damit diese keinen Schneebruch erleiden. Der Schnee wird einfach abgefegt oder abgeschüttelt.

Im Januar können Sie auch Schneidearbeiten an Büschen, Sträuchern und Bäumen erledigen. Schneiden Sie nach Möglichkeit an frostfreien Tagen, da splittert es an den Schnittkanten weniger.

Eine Schneedecke bietet Schutz vor tiefen Frösten im Wurzelbereich. Fehlt diese, können erhebliche Schäden entstehen. Dies können Sie vermeiden, wenn Sie Laub oder Mulch zum Abdecken nehmen, um die Wurzeln zu schützen.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner